Excel zur Berechnung Sicherheitsabstand Lichtschranken EN 13855

DSCF1129

Häufig ist es nötig ein Lichtgitter oder Lichtschranke oder  einzusetzen um eine Gefahrenstelle an einer Maschine abzusichern.

Dies ist nur möglich an Gefahrenstellen an welchen keine Gefahr besteht das Ding aus der Maschine geschleudert werden. Oft kommt dann die Frage auf: Wie groß muss der Sicherheitsabstand zur Maschine sein? Wie hoch muss das Lichtgitter angebracht werden?

Für alle Fragen gibt es bei Lichtgittern eine Norm die EN 13855. Hier sind viele Formeln und Tabellen vorhanden die allles genau vorgeben z.B. für ein vertikales Lichtgittern.

Hier gilt die Formel S = (K x T) + C

S = Mindestabstand in mm

K = Parameter für die Annäherungsgeschwindigkeit (z.B. Hand) in mm/s K = 2000 mm/s wenn S>500 mm, Berechnung mit K = 1600 mm/s wiederholen

T = t1 + t2 wobei t1 = Ansprechzeit der Schutzeinrichtung in Sekunden und  t2 = Anhaltezeit der Maschine in Sekunden

C = Abstand, um den sich ein Körperteil (üblicherweise eine Hand) an der Schutzeinrichtung vorbei in Richtung des Gefährdungsbereichs bewegen kann, bevor die Schutzeinrichtung ausgelöst wird.

Unbenannt

Es gibt auch noch eine Formel für den horizontalen Einbau und den Einbau in anderen Winkeln und und und.

Tolle Formeln und irgendwie auch nicht schwer das zu Berechnen nur muss man das ja auch dokumentieren und vielleicht gibt es ja was tolles so ein Formular oder Excel. Ich hab dazu nichts gefunden und deshalb mal schnell ein eigenes Excel Formular entwickelt bei dem man auch gut ausprobieren kann und so sieht wie weit muss man den weg sein oder nicht. Man kann darin etwas an den Stellschrauben rumprobieren und sehen was sich verändert.

Zudem ist es nach dem Ausfüllen gut protokolliert, was man und wie man gerechnet hat zur Ablage in den internen Unterlagen der Maschine. Ich teile die Datei gerne mit Interessierten. Ihr müsst uns nur dafür anschreiben dann sende ich die Exceldatei gerne raus.

 

P.S. Ich muss leider hier jetzt nach einigen "negativen" Erfahrungen folgendes einfügen. Ich bin freiberuflich viel unterwegs und antworte da normalerweise nur meinen Kunden (also Leuten, die mich bezahlen). Die Exceltabelle ist kostenlos und ich verschenke meine Arbeitsleistung. Deshalb nehme ich mir heraus auszusuchen, wenn ich beschenke. Ich verschenke nicht an Großkonzerne, arbeitsscheue Fachkollegen und unfreundliche Drängler. Ein nette höffliche Email reicht, und hin und wieder ein paar Tage Wartezeit bis ich antworten kann. Also grob gesagt, bis ich wieder einen Schreibtisch hab auf dem ich ordentlich arbeiten kann und die nicht die Gefahr besteht vom Gabelstapler überfahren zu werden. Ja das ist mittlerweile nicht mehr normal und für mich eigentlich Business-Etikette. Es muss aber anscheinend extra erwähnt werden.

Sie möchten diesen Beitrag teilen?